Smeralda's LaPerm Katzen
Navigationshilfe: Startseite - > Smeralda's Cattery
Volltextsuche:


Hier stellen sich die Katzen und Kitten vor, die noch ein neues Zuhause suchen!

Smeraldas S-Wurf und Sch-Wurf sind da!

Es suchen aber nur noch Schneeball, Schöne und Sahnetorte ein neues Zuhause.

Sahnetorte könnte sehr gut mit einer der beiden zusammen ausziehen. Schöne wäre für die Zucht geeignet und ist noch nicht kastriert.

Der Smeraldas S-Wurf wurde am 20.09.2017 geboren und besteht aus einem Kater (Superman) und 2 Mädchen (Sahnetorte und Sonnenschein).

Es ist der erste Wurf von Smeraldas BC Perle und auch der erste in Deutschland geborene Wurf meines Importkaters aus Australien, Frisson BC Kavir.

Smeraldas BC Superman (rot/weiß mit classic-tabby Geisterzeichnung) ist eine unglaublich coole Socke, den Menschen sehr zugetan, aber auch sehr lieb mit anderen Katzen. Er war der erste Freund von unserem Neuzugang Spaceman Worf, da mochte ihn noch keiner und er grummelte auch noch alle an. Als 3-Monate-altes Kitten hatte Superman einen Polyp im Ohr (ja, was es nicht alles gibt!), der leider auch noch aus em Gehörgang kam und mit einer komplizierteren OP entfernt werden musste. Die erste Behandlung, die Voruntersuchungen, seine Kastration und die OP mit Trichterkragen-Phase - alles hat er schadlos überstanden und sein Vertrauen in die Menschen hat eher zugenommen. Er ist schussfest und könnte auch in eine Familie mit Kindern und/oder Hunden glücklich werden. Sehr gerne würde ich ihn mit einer meiner vorsichtigeren Katzen abgeben, da sie durch ihn ein Vorbild hätten und Sicherheit bei der Eingewöhnung. Superman versteht sich mit jeder Katze und verzaubert Besucher jedes Mal durch seine leicht freche und auch clevere Art. - Und es kam wie gewünscht: Superman ist zusammen mit Schnecki nach Lübeck umgezogen.
Smeraldas BC Sonnenschein (rot-silber/weiß mit mackerel-tabby Geisterzeichnung) ist im Grunde ein ganz taffes Mädel, sehr neugierig und mutig. Leider hatte sie, als sie die Katzenklo-Benutzung frisch erlernt hatte, ein paar "Unfälle" - derart, dass sie sich in den fischen Haufen kurz reingesetzt hat... Das hat natürlich bedeutet, dass ich ihren Poschi unter dem Wasserhahn sauber machen musste. Eigentlich kein Ding, aber sie fand es furchtbar. Dann kam wenige Wochen später eine Bindehautenzündung dazu, so dass sie Salbe ins Auge bekam und das Auge ebenfalls mit warmen Wasser täglich mindestens 2 Mal gereinigt werden musste. Ich fürchte, dass sie aus diesen Gründen mir gegenüber nicht wirklich zugetan ist. Sie wirkt fast handscheu, aber wenn ich sie hoch nehme und es passiert nichts, ich "fummele" nicht an ihr rum, dann ist auch alles wieder gut. Gelegentlich schnurrt sie dann sogar. Aber den Reflex, sich bei meinem "Zugriff" wegzuducken, den bekomme ich nicht abtrainiert. Interessanter Weise gab es unter meinen Besuchern auch Leute, denen sie zugetan war und gleich mal hin gegangen ist. Auch der Tierarzt war nie ein Problem (Herz abhören ging wegen Schnurren nicht). Nun lebt sie zusammen mit Schrödinger im Fichlegebirge und macht dort viel Freude.
Smeraldas BC Sahnetorte (black-tortie/white) ist die einzige, die mal nicht rot ist aus den letzten beiden Würfen. Als ob sie das wüsste, hängt sie viel bei ihrer Mama, die ja ebenfalls dunkel ist. Ihre Glückskatzen-Färbung weist sie auch gleich als Mädchen aus und sie hat sich von Klein auf irgendwie "ladylike" verhalten. Zwar war auch Raufen total angesagt, aber immer nur kurz (Schwester Sonnenschein rauft ausdauernd wie ein Kater). Irgendwie wollte sie immer dabei sein, aber nie mitten drin. So auch beim Fernsehen, wenn mich alle belagern, kommt sie auch, liegt aber eher neben dran. Wäre sie nicht die einzige dunkle, wäre sie unauffällig. Aber wenn man sie sich nimmt, scheint es, als sei sie froh, endlich so viel schöne Aufmerksamkeit zu bekommen und genießt das sehr.
Sonnenschein & Sahnetorte müssen vor ihrer Abgabe noch kastriert werden, Superman hat's schon hinter sich.

Der Smeraldas Sch-Wurf wurde am 08./09.10.2017 geboren. Jeweils ein Kater und ein Mädchen kamen normal, die anderen beiden wurden nach Mitternacht per Kaiserschnitt geholt. Die Mädchen heißen Schöne und Schnecki, die Kater Schrödinger und Schneeball.

Da die Eltern beide gentische "rot" sind - in Abwandlungen - ist auch die Jungtierrriege rot. Irgendwie sind alle farblich nach Mutter Smeraldas BC Nudel geraten, Vater Frisson BC Kavir hat dafür seine Weißscheckung an alle verteilt.

Schnecki und Schrödi sind die Kaierschnittkinder. Smeraldas BC Schnecki (red-sepia-smoke/white) heißt so, weil sie zwar gleich groß geboren wurde, aber sich langsamer entwickelte als ihre Geschwister. Es war nie ein Grund zur Beunruhigung, aber wenn die anderen 10 g zunahmen, waren es bei ihr nur 5. Folglich war sie immer die Kleine und eine lange Phase über war sie Opfer Nummer 1, um angerauft zu werden. Ich denke, dass sie deshalb eher schüchtern ist und lange braucht, um aufzutauen. Ich weiß noch, dass sie über 2 Monate alt war, als sie freiwillig zu mir aufs Sofa zum Kuscheln kam - und sie hat auch erstmal mit anderen Katzen gekuschelt - aber es hat mich total gefreut. Danach hat sie es schätzen gelernt. Sie ist noch immer keine Zutrauliche Katze, aber dafür ist hier auch einfach zu viel los und zu viele Alternativen, als dass man sich groß mit dem Menschen abgeben muss. Ich bin sicher, dass sich das wahrscheinlich sogar schnell ändert, wann sie erstmal umgezogen ist. Allerdings braucht Schnecki eine selbstbewusste Katze an ihrer Seite, besonders Superman wäre ein toller Kamerad für sie. - Und Anfang April ist sie dann zusammen mit Superman nach Lübeck gezogen!

Smeraldas BC Schrödinger (red-sepia/white) ist ein sehr unauffälliger Kater. Er ist gutmütig, lässt andere vor, beim Spielen z.B., kuschelt gerne und ausgiebig mit seinen Freunden und Geschwistern und stellt fast nichts an. Anfangs habe ich ihn und seinen Bruder Schneeball nicht richtig unterscheiden können und als ich es dann konnte, habe ich erst gemerkt, wie "unsichtbar" Schrödi sein kann. Nicht, dass er nicht abgehen oder sich aufdrängen könnte, aber er sieht da keine Notwendigkeit, denn das machen ja schon andere hier. Er hat zusammen mit Sonnenschein ein neues Zuhause im Fichtelgebirge gefunden.

Smeraldas BC Schneeball (cream-sepia/white) ist ein großer, kräftiger, selbstbewusster und lieber Kater. Er ist überall dabei, neugirig und auch total verschmust und holt sich sein Streichelpensum ab. Er hat es sogar problemlos verkraftet, mit auf eine Ausstellung genommen zu werden (also mit vorherigem Baden, langer Anfahrt, 2 Hotelübernachtungen und 6 x Richten pro Tag - er hat sogar 4 Finals gewonnen!). Auch ihn wollen alle Besucher immer gerne einstecken, auch wenn er noch so dreist manchmal ist. Nun ja, wer ihn kennt, liebt ihn, von daher brauche ich da nicht viele Worte zu verlieren.

Smeraldas BC Schöne (red-smoke-mink/white) ist schon fast anstrengend, so lieb ist sie! Sie heißt nicht umsonst so und ist die einzige Katze aus diesen beiden Würfen, die mir rundum gut genug für die Zucht wäre. Ich hatte auch eine Anfrage für sie, die sich aber aus persönlichen Gründen zerschlagen hat. Das Zuckerstückchen macht wirklich jeden an, der ihr unter kommt, will viel Liebe und Aufmerksamkeit und ist dem Menschen fast mehr zugetan als den anderen Katzen. Das kluge Mädel ist auch spitze im Toben und Rennen auf dem Laufrad ;-) Falls sie nicht in die Zucht geht, wäre auch Sie ne tolle Begleitkatze für's Törtchen.Allerdings würde sie sich auch fix bei einer anderen, vorhandenen katze eingewöhnen oder sich auch einen Hund Untertan machen ;-9

Wenn Sie sich für eine LaPerm interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, um Bilder zu sehen oder einen unverbindlichen Kennenlern-Termin auszumachen. Vorab können Sie auch bei Ebay Kleinanzeigen Fotos sehen.

Junge Katzen aus der Smeraldas Cattery kosten einzeln 750 Euro und im Doppelpack 1350 Euro, sind bei Abgabe entwurmt, vernünftig geimpft (mindestens 2 x gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Chlamydiose, wenn es zeitlich hin haut auch 3 x denn diese Grundimmunisierung ist mir sehr wichtig), gechipt und kastriert. Bei erwachsenen Kastraten hängt der Preis vom Alter ab, aber sie sind natürlich günstiger als die Kitten.

Grundsätzlich verkaufen wir keine Katzen in unkontrollierten Freigang und keine Jungtiere dieser sozialen Rasse in Einzelhaltung. Sollten Sie sich keine 2 Lockenkinder auf einmal leisten können, sind wir gerne bereit, eine individuelle und vernünftige Ratenzahlung zu vereinbaren. Das ist besser, als monatelang nur eine Katze zu haben, bis eine passende Zweite gefunden ist.

Erwachsene Katzen von mir suchen ein Zuhause.....

Derzeit sucht keine erwachsene Katze von mir ein neues Zuhause, aber Nudel wird nur noch einen Wurf hier bekommen im Laufe dieses Jahres und soll danach Ausziehen.


Und hier nun noch ein paar Hinweise auf andere tolle Kitten und Katzen aus anderen guten Zuchten:

Ich arbeit mit Yvonne Quast und ihrer neuen LaPerm Cattery Loggeding zusammen. Ihre Cattery kann man - im Gegensatz zu meiner - auf Facebook unter Loggeding finden.

© S. Groenveld, 2013